Für gute Ideen: ODP auf Promp.org

EQNUnter anderem in Hinblick auf die open4data.at challenge 2016 (Einreichungen bis Ende Februar 2016) ist das Open Data Portal jetzt Partnerorganisation von Promp.org.

Die neue Plattform dient dazu, Menschen mit Ideen mit passenden Menschen und/oder Organisationen für deren Umsetzung zusammenzubringen. Dabei wird wesentlich auf einen Reputationsmechanismus gesetzt, wie er etwa bei Couchsurfing oder AirBnB im Einsatz ist, der unter anderem sicherstellen soll, dass Ideenklau kein Thema ist.

Die Nutzung von Promp.org ist kostenlos, allerdings ist die Plattform derzeit noch im Beta-Status und daher nur für Mitglieder von Partner-Organisationen zugänglich. Für Open Data Portal Nutzer_innen bedeutet das, bei der Registrierung das unter „Partnerorganisation“ zu findende dropdown opendataportal auszuwählen – und losstarten zu können!

Ein Beispiel im Zusammenhang mit dem Open4Data Wettbewerb des Bundeskanzleramts: Jemand hat eine gute Idee für den Wettbewerb, kann diese alleine aber nicht umsetzen. Er/Sie tut sich beispielsweise mit jemandem mit Open Data Expertise und einer/m FIWARE Programmierer_in zusammen, um gemeinsam die Idee umzusetzen – für den Wettbewerb und darüber hinaus.

Promp ist dabei nicht nur auf den Wettbewerb begrenzt sondern zur Innovationsförderung allgemein gedacht. Alle Ideen und Partner aus allen möglichen Fachrichtungen und verschiedensten Fähigkeiten sind willkommen – ob Programmierer, Biologe, Mediziner, BWler, Philosophiestudent.

Mehr Infos finden sich hier: www.promp.org sowie hier: www.facebook.com/promp.org

oder im Promp User Guide (download PDF, 2 MB)

 

Teilen

Hinterlasse eine Antwort